September Favorites

Beauty Favorites: September 2015

So schnell vergeht ein Monat und wir nähern uns langsam aber sicher dem Jahresende. Doch bevor es soweit ist, zeige ich euch meine Beauty Favoriten vom September. Der September war ein interessanter Monat für mich, da ich mit dem Bloggen angefangen habe und viel dazu lernen durfte. Beautytechnisch habe ich nicht viele neue Produkte vorzustellen, die es in meine Favoritenliste geschafft haben. Einige Produkte, die länger in meinem Besitz sind, haben sich erst im September zu wahren Favoriten entpuppt. Das freut mich immer wieder, da man somit Geld sparen kann und nicht erneut auf die Suche nach dem perfekten Produkt gehen muss. Welche Produkte das sind, erzähle ich euch im Folgenden:

September Favorites: Anastasia Beverly Hills Contour Kit

ANASTASIA BEVERLY HILLS CONTOURING KIT

Contouring ist nicht mehr das Neuste in der Beautywelt, trotzdem verwende ich dieses Kit seit Anfang September mehrmals die Woche. Die Contouring Palette von Anastasia Beverly Hills wurde mir im März aus den Staaten mitgebracht und seit dem habe ich diese Palette nur zu ganz bestimmten Anlässen benutzt. Oftmals habe ich lieber Bronzer benutzt. Doch seitdem ich mich an die dunkelste Farbe aus der Palette mich gewagt habe, erziele ich wirklich gute Ergebnisse, die trotzdem sehr natürlich sind. Zuvor habe ich die hellste Variante der dunklen Farben benutzt und es hat sehr lange gedauert, bis ein klares Ergebnis zu sehen war. Wenn ihr natürliche Contouring Ergebnisse erzielen wollt, kann ich euch diese Palette nur empfehlen. Es wird sehr lange brauchen, bis es wirklich dramatisch aussieht.
Zur Zeit benutze ich alle dunkle Farben, um mehr natürliche Tiefe im Gesicht zu erzeugen. Die helleren Farben benutze ich sehr selten, da ich bereits einen tollen Highlighter von Becca und losen Puder von Laura Mercier (siehe letzte Beauty Favoriten) einsetze, um bestimmte Stellen im Gesicht zu betonen/aufzuhellen. Überlegt euch daher gut, ob ihr bereit seid hierfür 45 bis 50€ zu investieren. Da Anastasia Beverly Hills in Deutschland nicht in Läden verfügbar ist, könnt ihr online euer Glück versuchen: entweder für 45€ über Net-A-Porter, oder für $40 über Sephora. Bei Net-A-Porter fallen 7.95€ für den Versand an. Teurer wird es bei Sephora: hier fallen neben Einfuhrsteuer und 19% Umsatzsteuer ab 75€ Bestellwert zusätzlich 10€ Versandkosten an.

September Favorites

September Favorites

CATRICE COSMETICS CAMOUFLAGE CREAM

Meine Haut ist seit ich mit Fruchtsäuren angefangen habe leider nicht ganz rein. Da ich aber diesen Test durchziehen will, bis die Cremetube leer ist, müssen die Unreinheiten irgendwie abgedeckt werden. Was ich vorher mit dem MAC Studio Finish Concealer einigermaßen kaschieren konnte, schafft die Camouflage Cream von Catrice ganz easy ohne viel Produkt auftragen zu müssen. Die Haut wird nicht schlimmer durch die Camouflage Cream. Zusätzlich betont es trockene Stellen nicht sonderlich, was mir sehr wichtig ist. Neben der genialen Abdeckungskraft ist auch eine lange Haltbarkeit auf der Haut bemerkbar, auch ohne Primer. Für 2,99€ ist dieser Concealer wirklich mehr als lohnenswert. Catrice findet ihr in zahlreichen Drogerien wie zum Beispiel DM, aber auch bei Douglas.

September Favorites

TREND IT UP DOUBLE VOLUME & SHINE NAIL POLISH

Die Überraschung des Monats meinerseits! Eigentlich bin ich treue Essie und O.P.I Kundin und probiere sehr ungern andere Nagellacke aus – auch Chanel Nagellacke stellen mich leider aufgrund der geringeren Haltbarkeit nicht zufrieden. Mit günstigeren Nagellacken habe ich ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Da mir aber die neue DM-Marke “Trend It Up” bei den matten Lippenstiften bisher gut gefallen hat, musste ich wenigstens einen Nagellack ausprobieren. Für 2,25€ bei einem Inhalt von 11 ml kann man nicht viel falsch machen. Der erste Test war gleich eine Feuerprobe: für gewöhnlich bereite ich meine Nägel vor, indem ich sie buffe und mit einer Base grundiere, um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten. Ich hatte an dem Tag leider überhaupt keine Zeit dafür und habe die Farbe nackt auf die Nägel aufgetragen, in der Hoffnung die Farbe verfärbt meine Nägel nicht! 5 Tage später.. Die Farbe durfte wegen leichtes Absplittern ab. Ich bin begeistert! Nicht nur die Haltbarkeit ist bei dieser Farbe gut, sondern auch die Tatsache, dass meine Nägel nicht verfärbt oder extrem ausgetrocknet worden sind von der Farbe. Eindeutige Empfehlung!

September Favorites

L’ANZA KERATIN HEALING OIL HAIR TREATMENT*

Nicht mein erstes Haaröl, aber dafür mein liebstes bis jetzt. Ich habe viele Haaröle probiert – bekannte wie Maroccain Oil oder das Elixir Ultime von Kérastase, aber auch Drogerieprodukte wie das Öl Magique von L’oreal. Bis jetzt ist das Keratin Healing Oil von L’Anza mein Favorit, auch wenn es erst eine Woche im Einsatz ist. Aufgetragen im nassen Haar entwickelt es besonders bei geföhnten Haaren einen richtig gesunden, schönen Glanz. Auch luftgetrocknet kann sich das Haar sehen lassen. Ich vermute, dass durch die Hitze das Keratin aktiviert wird. Macht euch über die Hitze keine Sorgen, denn das Haaröl hat Hitzeschutz mit integriert. Die Haare werden griffiger und lassen sich viel leichter kämmen und stylen. Jetzt gehe ich total gerne durch meine Haare, weil sie so weich sind! Leute mit Frizz werden dieses Öl sehr mögen, da es die Haare bändigt. Was meiner Meinung nach bei Haarölen ganz wichtig ist: sie müssen pflegen ohne ölig zu wirken (denn sonst könnte ich ja selbst Kokosöl oder Olivenöl benutzen). Auch der Duft überzeugt: riecht angenehm nach Friseur, luxuriös und rein! Einziger Nachteil für einige Leute: es enthält Silikone. Für mich ist das in Ordnung, denn alle viele andere bekannte Haaröle, die ich bisher benutzt habe, enthielten ebenfalls Silikone. Somit kann ich die Produkte für mich ganz gut vergleichen.
Ein Langzeittest folgt noch, da viele Haarprodukte, die bei mir die ersten Wochen wunderbar funktioniert haben, nach ein paar Wochen nicht mehr wirkten. Ich bin gespannt, ob dieses Öl “heilen” kann, wie der Name es propagiert. Seid gespannt auf das Review, welches in einigen Wochen folgen wird. 100ml des Keratin Healing Öls sind für 44€ bei Friseuren oder Friseurbedarfsläden wie Hagel Shop zu erwerben.

September Favorites

IT’S A 10 MIRACLE LEAVE-IN PLUS KERATIN

Ein bekanntes Produkt bei amerikanischen Beauty Bloggern und YouTubern und ein weiteres Keratin Produkt in diesem Monat. Ich habe es Anfang September sehr gerne benutzt, weil meine Haare nach dem Duschen schwer kämmbar waren. Wie ihr wisst, nasse Haare sind sehr empfindlich und anfällig. Um Risse und Spliss zu vermeiden, sprühe ich vor dem Kämmen etwas vom Produkt ins Haar. Ich weiß nicht wie es das Produkt schafft, aber die Haare sind danach wirklich sehr gut zu kämmen! Die Haare sehen nach dem Trocknen gesund aus, aber erwartet keine großartige glänzende Haare. Dafür habe ich das Produkt auch nicht benutzt. Leider ist der Sprühkopf nicht sehr effizient und sprüht nicht zielgenau, was dazu führt, dass man mehr Produkt ins Haar geben muss. Daher ist es auch schon fast leer. Obwohl dieses Spray nach jedem Duschgang im Einsatz war, werde ich mir das Produkt vorab nicht erneut kaufen, da das L’Anza Keratin Healing Oil meine nassen Haare ebenfalls gut kämmbar macht und die Haare besser aussehen lässt. Trotzdem ist es ein schönes Produkt für alle, die Kämmbarkeitsprobleme haben. Das Spray ist leider nur in den Staaten erhältlich und kostet bei Target $25.

*PR-Sample  – es handelt sich trotzdem um meine eigene Meinung. 

Share
Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail to someonePrint this page

 
Follow

2 thoughts on “Beauty Favorites: September 2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *