Tutorial: Natural Waves - The Luster Edition

Tutorial: Natürliche Wellen mit dem Glätteisen

Wer nicht mit welligem Haar gesegnet ist, sucht oft nach einfachen Möglichkeiten, welche zu kreieren. Doch auch die, die von Natur aus eher welliges Haar haben, kennen das Problem: die Wellen schauen oft undefiniert aus, einfach zu “undone”. Letzteres trifft gut auf mich zu. Ich benutze am liebsten mein Glätteisen, um sanfte Wellen in die Haare zu zaubern. Das geht meistens auch schneller als mit dem Lockenstab und ist daher super geeignet für Tage, an denen wir nicht so viel Zeit für Haarstyling aufwenden können.

Tutorial: Natural Waves - The Luster Edition

Du benötigst ein beschichtetes schmales Glätteisen, um diesen Look zu kreieren. Achte darauf, eine mittelhohe Temperatur zu nehmen. Höhere Temperaturen garantieren eine längere Haltbarkeit der Frisur. Zusätzlich brauchst du Hitzeschutz (ob Lotion oder Spray ist dir überlassen), Volumenspray und Haarspray.

Tutorial: Natürliche Wellen - The Luster Edition

1. & 2. Haare auskämmen und Hitzeschutzlotion aufsprühen.
3. & 4. Die Haare mit Haargummis in zwei Partien aufteilen.
5. Die vordere Haarsträhne glätten (Tipp: für mehr Volumen im Ansatz die Haare nicht gerade nach unten glätten sondern nach oben ziehen!).
6. Die vordere Haarsträhne gerade zur Seite ziehen und 90° nach innen wenden.
7. Die vordere Haarsträhne so glätten, dass ab der oberen Hälfte das Glätteisen 90° gedreht wird. Drehst du das Glätteisen zu früh, wird die Strähne unnatürlich gewellt aussehen.
8. Nehme weitere Strähnen unterschiedlicher Dicke, die aber maximal 2-2,5 cm breit sind. Breitere Strähnen führen zu undefinierten Wellen, da das Glätteisen nicht die ganze Strähne erfassen kann. Sprunghafte Wellen erzielst du, indem du das Glätteisen beim glätten der Strähne um 180° drehst.
9. Wiederhole Schritte 5-8 mit der anderen Haarpartie.
10. Für einen natürlichen, casual Look kannst du Volumenspray verwenden. Schüttele die Dose kurz und sprühe dann das Spray aus ca. 20 cm Entfernung auf den Haaransatz. Gehe dann mit den Haaren durch das Haar und verteile überschüssiges Produkt. Trockenshampoo wäre eine Alternative, jedoch würde das normale Ausbürsten mit einer Bürste das Ergebnis zerstören.
11. Fixiere die Wellen mit Haarspray.

Share
Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail to someonePrint this page

 
Follow

4 thoughts on “Tutorial: Natürliche Wellen mit dem Glätteisen

  1. Deine Wellen sind wirklich schön geworden :) Seit ich einen Longbob trage glätte ich meine Haare meistens, aber wellig sehen sie bestimmt auch schön aus! :)

    Liebe Grüße, Jessi von ressica’s ♥

    P.S. auf meinem Blog gibt es zur Zeit eine Glitzerfolie von Mr. Straps für’s Handy zu gewinnen, ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *